Login

Auszeichnungen Partnerschaften

schulpreis-start


KSt.Stempel 2017.PS WEB


tusch


 ncl


weichenstellung


altermunok 

 


Neues


Love was in the air PDF Drucken
Geschrieben von: Stefan Päßler   

Die Kulturnacht 2018

Die Eröffnung: theatral, mit intensiven Gesten und aufbrausenden Sounds. Das Ziel, die Einstimmung der Gäste auf das Motto, ist erreicht und die Kulturnacht „Liebe" kann beginnen. Langsam bewegt sich die Menge auf die Eingänge zu, greift sich ein Programm und fädelt sich ein in den Parcours, um die nächtlich verwandelte Schule zu durchstreifen. Ein bisschen schummrig ist es, alles in rotes Licht getaucht und ganz weit weg von aller Unterrichtsroutine. Zu spüren ist Betriebsamkeit, positive Spannung und auch Stolz auf das, was entstanden ist nach den Wochen der Auseinandersetzung mit dem Motto. Die Gefahr, Konventionelles oder Abgestandenes zu liefern, haben unsere Akteure, Dichter, Künstlerinnen und Künstler souverän umschifft. Kitsch? I wo, und wenn, dann mit Augenzwinkern. Und in all dem Trubel findet auch Stilles und Nachdenkliches seinen Platz. Was heißt denn Liebe eigentlich für mich ganz persönlich? Viele Kunstwerke laden ein zum Innehalten und berühren die Flaneure, die sich darauf einlassen.

Dann aber auch wieder Bewegung für das Auge und Ohr: Musik und Theaterszenen auf zwei Bühnen und an anderen Schauplätzen, Filme und Sound-Gemälde, alles natürlich selbst erstellt, zeigen die verwirrenden Seiten der Liebe, das Außer-sich-Sein wie das In-sich-Gekehrte.

18 kulturnacht nl klein

Viel Arbeit und Enthusiasmus steckt in der Vorbereitung und Organisation dieser Veranstaltung Alle Jahrgänge haben sich zusammengetan, gespielt, gestaltet, geslamt und sich wie in jedem Jahr um ein tolles Catering gekümmert. Was uns zusammenhält, ist die große Begeisterung für diesen Event, an diesem Abend ganz unmittelbar spürbar. Und genau das ist es, was die Klosterschule zu einem ganz besonderen Ort macht.

Alles in allem ein gelungener, kurzweiliger Abend. Auf ein Wiedersehen bei der Kulturnacht 2019.

18 kulturnacht nl klein 2

 
Tag der offenen Tür PDF Drucken

Die Klosterschule lädt ein zum

Tag der offenen Tür

am Samstag, 19. Januar 2019 von 10.30 bis 13.30 Uhr

  • Präsentationen von Unterrichtsergebnissen
  • Aufführungen
  • Experimente zum Mitmachen
  • Infostände und Ausstellungen
  • Gespräche mit dem Schulleitungsteam, den Lehrerinnen und Lehrern, Sozialpädagoginnen, Eltern, Schülerinnen und Schülern ...
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 10. Januar 2019 um 17:12 Uhr
 
Lunchtime-Session PDF Drucken
Geschrieben von: Nicola Köcher   

18 lunchtime klein 2

„Was ist denn da drinnen los?" Das dachten sich wohl einige, als sie am Dienstag vor der Kulturnacht durch den Aula-Flur liefen. Denn durch die Türen drang Gesang, und zwar aus vollen Kehlen. Um kurz nach zwölf wurde dann klar: Hier findet wieder eine Lunchtime-Session statt, dieses Mal als ein Appetizer-Konzert der Chöre zum Kulturnacht-Thema „Liebe". SchülerInnen aller Jahrgangsstufen präsentierten Songs über Womanizer, sangen von The Scientists der Liebe, wussten nicht mehr, was man Without You noch tun sollte oder gaben eine Glory auf die Hometown zum besten.

Nach zwanzig Minuten entließen sie das Publikum mit einem Vorgeschmack auf die Kulturnacht und die Chorkonzerte am 19. und 21. Februar.

18 lunchtime klein

 
Volleyball-November PDF Drucken
Geschrieben von: Oliver Camp   

Voller Volleyball-Höhepunkte ist das Schulleben an der Hamburger Klosterschule - vor allem im November. Unterrichtsprojekt, 5er-Cup, Deutsche Schulmeisterschaft und Vorrundenwettbewerbe bei "Jugend trainiert für Olympia", belegen die Vielfalt der Aktivitäten. An der Schulpreis-Schule ist Volleyball seit vielen Jahren eine besondere Sportart, so dass viele Jungen und Mädchen Volleyball entdecken und dauerhaft ausüben.

In der Dreifeldsporthalle sind die 120 Schüler*innen der 5. Klassen versammelt. Lautes Kreischen und Trampeln mit den Füßen füllt minutenlang die Halle. "Energieübertragung" soll das sein. Die Jüngsten am Gymnasium sorgen mit beeindruckender Lautstärke für Motivation bei Geeske, Lea und Amira. Die drei Mädchen aus den Klassenstufen 7 und 8 wurden im Februar Landessiegerinnen bei "Jugend trainiert für Olympia" und reisen in 10 Tagen zur Deutschen Schulmeisterschaft in Thüringen. Die Klassenstufe 5 wünscht viel Erfolg! Die drei zeigen, dass sich Engagement lohnt, denn in Klasse 5 haben die drei jedes Spiel in der Vorrunde verloren. Eine Erfolgsgeschichte über drei Jahre Leistungsentwicklung.

In Klasse 5 legt die Klosterschule den Grundstein für spätere Erfolge: In einem mehrwöchigen Unterrichtsprojekt wird den Schüler*innen "Pritschen" und "Baggern" gezeigt. Mit Unterstützung des Landestrainers des Hamburger Volleyball-Verbands und eines Trainers der kooperierenden Hamburger Turngesellschaft Barmbeck-Uhlenhorst ist die Lernmotivation hoch. Die Sportlehrer*innen und Expert*innen sind jedes Jahr neu erstaunt, wie begeistert die Jungen und Mädchen beim Spiel sind. "Über das 1 gegen 1 am Langnetz gelingt es uns allen Kindern viele Ballkontakte zu ermöglichen", hebt Landestrainer Gerd Grün hervor. Zum Abschluss des Projekts wird ein gemeinsames Turnier mit allen 5. Klassen gespielt. Wer am Ende die meisten Sätze gewonnen hat, kriegt den großen goldenen Pokal und darf sich ein Jahr am Anblick erfreuen. Auch die Klassenleitungen sind überrascht, wie altersgerecht Volleyball ist und loben - trotz anfänglicher Bedenken - die Turnierausrichtung als tolles Instrument zur Förderung der Klassengemeinschaft.

18 volleyball nov klein

Den 5er-Cup gewann die 5b mit 27 gewonnen Sätzen vor der 5d mit 20 gewonnenen Sätzen.

 
Liebe - Kulturnacht 2018 PDF Drucken
Geschrieben von: Stefan Päßler   

Liebe
Kulturnacht der Klosterschule
29. November 2018

Das Jahr ist schneller vergangen, als wir alle dachten: Am Westphalensweg 7 findet zum elften Mal die Kulturnacht der Klosterschule statt.

Liebe. Das ist wohl unser bisher assoziationsreichstes Kulturnachts-Motto. Allein: Wie viele Zitate, Lieder, Gemälde, Skulpturen, aus wie vielen Jahrhunderten ließen sich dazu finden? Und sind nicht irgendwie alle Songs Love-Songs? „Mein Herz tanzt und jedes Molekül bewegt sich" heißt es da in einem Refrain. Optisch spiegelt sich das bereits in unserer Ankündigung wieder.
Mit vielen weiteren Gesichtspunkten zum Thema haben sich unsere Schülerinnen und Schüler auseinandergesetzt und werden bemüht sein, immer hart am Kitsch vorbei die Aspekte der Liebe, die uns heute beschäftigen, zum Thema zu machen. Das gesamte Gebäude wird einbezogen, inszeniert und bespielt und wir freuen uns auf Ihr zugewandtes Interesse am Innenleben der Klosterschule.

Beginn der Veranstaltung: 19:00 Uhr; Ende: ca. 22:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 14. November 2018 um 11:41 Uhr
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 79
Copyright © 2009-2015 Klosterschule | Impressum