Login

Auszeichnungen Partnerschaften

schulpreis-start


KSt.Stempel 2017.PS WEB


tusch


 ncl


weichenstellung


altermunok 

 


Drei Klosterschüler im Landesfinale Jugend debattiert! PDF Drucken
Geschrieben von: Christian Schütze   

Nikita Petlenko (9a), Jakob Timm (Jg. 12) und Oskar Ruschmann (Jg. 12) werden Regionalsieger.

Soll in Hamburg das Parken von PKW im öffentlichen Raum gebührenpflichtig werden? Soll in Hamburg die Höhe von Bußgeldern abhängig vom Einkommen gemacht werden? Soll Hamburg den „Klimanotstand" ausrufen? Soll die Hamburger Polizei in Pressemitteilungen die Nationalität von Tatverdächtigen nicht nennen? – Über diese und weitere Fragen debattierten am 27. Januar 28 Schüler_innen von 8 verschiedenen Schulen beim Regionalwettbewerb Jugend debattiert. Beteiligt waren 8.- bis 12.-Klässler_innen des Charlotte-Paulsen-Gymnasiums, des Friedrich-Ebert-Gymnasiums, des Gymnasiums Allermöhe, des Gymnasiums Lohbrügge, der Oberstufe Langehorn, der Stadtteilschule Bergedorf, des Struensee-Gymnasiums und der Klosterschule.

Der Erfolg der Debattant_innen der Klosterschule war in diesem Jahr überwältigend:
In der Altersgruppe I (Klasse 8/9) erreichte Nikita Petlenko aus der 9a im Finale den 1. Platz und wurde damit Regionalsieger. Valerie Renk aus der 9c kam nach den Qualifikationsrunden auf den 5. Platz und verpasste nur knapp das Finale.
In der Altersgruppe II (Klasse 10-12) erreichten gleich drei Klosterschüler das Finale der besten 4 Debattant_innen! Das hatte es in diesem Wettbewerb noch nicht gegeben! Jakob Timm aus dem Profil „Modelle und Wirklichkeiten" in Jahrgang 12 kam auf den 1. Platz und wurde damit Regionalsieger. Oskar Ruschmann aus dem Profil „Macht und Inszenierung" in Jahrgang 11 erreichte den 2. Platz und wurde 2. Regionalsieger. Oscar Tünnermann aus dem Profil „Modelle und Wirklichkeiten" in Jahrgang 11 kam auf den 4. Platz.

20 jugend debattiert klein

Mit Nikita Petlenko (im Bild oben ganz links während der Finaldebatte), Jakob Timm und Oskar Ruschmann haben sich erstmals gleich drei Klosterschüler für das Landesfinale der besten 32 Debattant_innen Hamburgs qualifiziert! Zur Vorbereitung erhalten die drei gemeinsam mit den anderen 29 Teilnehmer_innen des Landesfinales ein dreitägiges Intensivtraining im Debattieren, das vom 24. bis 26. Februar in der Jugendherberge Ratzeburg stattfindet.

Wir wünschen Nikita, Jakob und Oskar viel Erfolg beim Landesfinale im Rathaus am 2. April!

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 09. Februar 2020 um 19:50 Uhr
 
Copyright © 2009-2015 Klosterschule | Impressum